Wasser läuft aus einem Bambusrohr auf Steine, neben einer Lotusblume.

Was tun, wenn du erschöpft bist nach einem Gespräch?

Hast du dich schon mal erschöpft gefühlt, nach einem Gespräch mit einem anderen Menschen oder einer Shoppingtour durch die Innenstadt? Dann hast du vielleicht unbewusst die negativen Gedanken und Emotionen dieser Person oder eines ganzen Gruppenfeldes aufgenommen und fühlst sie nun, als wären sie deine eigenen.

Hier kommt mein Tipp:
Wenn du das bemerkst, stelle dir einfach vor, dass du deinem Gesprächspartner oder den Menschen, die dir in der Fußgängerzone und beim Einkaufen begegnet sind, ihre eigenen Gedanken und Gefühle wieder zurückgibst.

Lasse alle Gefühle und Gedanken, die du bewusst oder unbewusst von anderen Menschen aufgenommen hast, einfach durch deine Absicht, von dir wieder zu ihnen zurückfließen.

Geh dabei mit deiner Vorstellung in dein Herz und lasse dies aus einer liebevollen Absicht heraus geschehen. Denn auch die anderen Menschen wissen meistens nicht bewusst, dass sie dies tun.

So reinigst du dich sehr schnell von Energien, die gar nicht zu dir gehören.

Natürlich geht hier nicht um liebevolle und positive Gefühle, sondern lediglich um negative Gedanken und Emotionen, wie Streß, Ängste, Traurigkeit, Wut, usw. Diese können und sollten wir immer wieder dahin zurücksenden, wo sie hingehören.

Keine Sorge. Du schadest anderen damit nicht. Es fließt nur die reine Lebensenergie zu ihnen zurück, die ihnen sonst fehlt.

Du wirst merken, dass du dich danach sehr schnell wieder erleichtert und freier fühlst.
Probiere es aus!

Claudia Drescher sitzt im Wald und hält einen Arm über ihr Knie und lacht.

Hey, ich bin Claudia!

 Ich liebe es, 
wenn du dich wieder klar und frei fühlst, und aus einer guten Verbindung mit deiner inneren Führung, selbstbestimmte Entscheidungen für dich selbst triffst.

MEDIALE KUNST